Artikel zu: Ratsanträge

Aus der Fraktion

Neue Ausstattung für das Medienkonzept an Aachener Grundschulen

08. April 2019

Mit der Digitalisierung haben sich in den letzten Jahren mehr und mehr Möglichkeiten im Bereich der Bildung aufgetan. Das gilt für das Lernverhalten der Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Lehrmethoden. Mit der Einbindung von digitalen Medien in die pädagogische Arbeit lassen sich Schülerinnen und Schüler so noch besser fördern. Und zwar ganz individuell. Es sollte also niemanden wundern, dass in allen Schulen in NRW ein Medienkonzept Pflicht ist.

Das Medienkonzept besteht aus einem Medienbildungskonzept und einem Medienentwicklungsplan. Sie sollen helfen, den Transformationsprozess in Schulen und ähnlichen Einrichtungen zu organisieren und weiterzuentwickeln. Nichtsdestotrotz liegt der Fokus immer noch auf der Didaktik und der pädagogischen Arbeit.

„Dabei kann uns die Technik helfen. Indem wir die Technik in die Lernprozesse integrieren, bereiten wir die Schülerinnen und Schüler optimal auf die weitere Schul- und Berufswelt vor“, erklärt Maria Keller. Weiterlesen...

Inhalte: Ratsanträge

Aus der Fraktion

Neue Anträge für die Aachener Innenstadt wollen Möglichkeiten zur Beteiligung und eine neue Managementstruktur

28. März 2019

Erst vor kurzem hatte die SPD, gemeinsam mit dem Koalitionspartner, ein groß angelegtes Antragspaket beschlossen. Im Fokus stand dabei die Aachener Innenstadt. Besonders hervorgehoben wurden dabei Themen wie Sauberkeit, ein „City-Management“ für Aachen und die Aufenthaltsqualität vor Ort. „Hier dürfen wir aber nicht aufhören“, erklärt Michael Servos. Mit zwei neuen Anträgen will man jetzt an die Überlegungen des letzten Antragspakets anknüpfen und noch einen Schritt weiter gehen.

Im Kern geht es dabei um neue Beteiligungsmöglichkeiten und ein fachbereichsübergreifendes Stadtentwicklungsmanagement. Insbesondere die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger liegt Michael Servos am Herzen: „Wenn wir Dinge wie die Aufenthaltsqualität in Aachen nachhaltig verbessern wollen, müssen wir natürlich auch die Aachenerinnen und Aachener in die Diskussion mit einbeziehen.“ Weiterlesen...

Inhalte: Ratsanträge

Aus der Fraktion

Neue Ideen und Ansätze für Aachen: Unser Antragspaket für die Innenstadt

19. März 2019

Wie soll Aachen in Zukunft aussehen? Was für eine Stadt wollen wir sein? Gemeinsam mit dem Koalitionspartner hat die SPD erst kürzlich ein Antragspaket geschnürt, das sich genau mit diesen Fragen beschäftigt. Doch es wird auch konkret.

Die Menschen sollen gerne nach Aachen kommen. Auch, aber eben nicht nur um einzukaufen. „Wir wollen Aachen als Erlebnisraum erfahrbarer machen. Dafür müssen wir auch andere Bereiche abseits des Einzelhandels stärken“, erklärt Michael Servos. Ansatzpunkte sind unter anderem die Außengastronomie, Großveranstaltungen, Spiel- und Sitzmöglichkeiten oder die WLAN-Versorgung. Im Kern geht es um die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt. Weiterlesen...

Inhalte: Ratsanträge

Aus der Fraktion

E-Bike-Sharing, sichere Fahrradabstellanlagen und jetzt auch Radservicestationen. Mit diesen Änderungen nimmt der Radverkehr in Aachen an Fahrt auf.

11. Februar 2019

„Unsere neuen Lösungen stellen eine große Verbesserung dar. Die Maßnahmen zur Stärkung des Radverkehrs in Aachen sprechen nicht nur Pendler und Touristen an. Hier kann sich wirklich jeder freuen, der viel Fahrrad fährt“, erklärt Ye-One Rhie.

Grund für die Freude ist der letzte Ratsantrag, den die SPD gemeinsam mit dem Koalitionspartner auf den Weg gebracht hat. Das Stichwort lautet hier: „Radservicestationen“. Der Vorteil? An den Stationen sollen Fahrradfahrer bald zum Beispiel ihren Reifendruck prüfen – oder die Batterie ihres E-Bikes laden können. Die Stationen sollen dabei für alle in Aachen nutzbar sein. Geplant ist, zentral an Radschnellwegen und Radvorrangrouten zu bauen. Auch eine Kooperation mit Unternehmen und anderen Organisationen ist im Gespräch.

Weiterlesen...

Inhalte: AllgemeinRatsanträge

Aus der Fraktion

Mehr Abstellplätze für Fahrräder an Aachener Bahnhöfen!

29. November 2018

„Auch in Aachen sind wir uns einig, dass wir klimafreundliche Alternativen brauchen um die Mobilitätswende weiter voranzutreiben. Das bedeutet natürlich, attraktive Alternativen zum Auto zu schaffen.“, erklärt Michael Servos, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Aachen, mit Blick auf den letzten Ratsantrag. Eine dieser Alternativen zielt explizit auch auf die vielen Pendelbewegungen in Aachen ab. Gerade beim Hin- und Rückweg zum Zug sieht die SPD noch großen Nachholbedarf, wenn es darum geht diesen möglichst unkompliziert und vor allem umweltfreundlich zu gestalten. Weiterlesen...

Inhalte: Ratsanträge