Verkehr der gleichen Geschwindigkeiten – Für bessere Luft und eine lebenswerte Innenstadt

19. September 2019

In der Ratssitzung am 18.09. haben wir mit unserem Koalitionspartner die Einführung von Tempo 30 innerhalb des Alleenrings und auf der „inneren“ Seite der Monheimsallee beschlossen. Durch die Einführung dieser Geschwindigkeitsbegrenzung verringert sich der Kraftstoffverbrauch, es verkürzen sich die jeweiligen Beschleunigungsvorgänge und es kommt zu einem konstanteren Fahrverhalten, das allen Verkehrsteilnehmern gleichermaßen zugutekommt.

Diese Maßnahme soll mit einer effizienteren und intelligenten Ampelschaltung zur Verbesserung des Verkehrsflusses einhergehen.

Diese Sofortmaßnahme soll jedoch nur ein weiterer Baustein zur Verbesserung der Luft und der Aufenthaltsqualität in der Aachener Innenstadt sein. Aus diesem Grund beschloss die Ratsmehrheit ebenso, dass die Verwaltung unverzüglich weitere Maßnahmen des Luftreinhalteplans umsetzt.

Neben den positiven Effekten für die Umwelt, steigt auch die Aufenthaltsqualität in der City und es sinkt die Unfallgefahr für alle Verkehrsteilnehmer.

Die Beschlüsse im Wortlaut findet Ihr HIER. Die Anträge zu Tempo 30 und intelligenter Ampelschaltung gibt es HIER und HIER.

Themen: Mobilität