Aus der Fraktion

Teurer Kita-Neubau in Aachen?

26. Mai 2015

 SPD-Ratsherr Norbert Plum hat Fragen zu den derzeit geltenden Aachener Baustandards

Der SPD-Ratsherr und stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende, Norbert Plum, hat eine Ratsanfrage zu den Baukosten der Aachener Kindertagesstätten gestellt. Plum möchte von Oberbürgermeister Marcel Philipp unter anderem wissen, „wie viele neue Kindertagesstätten (Anzahl und Quadratmeter) in Aachen unter Anwendung des «Aachener Planungsleitfadens für Kitas» errichtet worden“ sind bzw. „aufgrund entsprechender Beschlüsse noch errichtet“ werden? Außerdem soll die Verwaltung Auskunft über die durchschnittlichen Baukosten pro Quadratmeter Nutzfläche dieser Baumaßnahmen geben. Der „Aachener Planungsleitfaden für Kitas“ ist eine Art „Selbstverpflichtung“ von Verwaltung und Politik aus dem Jahr 2012. Darin hat sich die Stadt Aachen verpflichtet, bestimmte Baustandards hinsichtlich Bauökologie, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit einzuhalten.

Um die Zahlen besser vergleichen und bewerten zu können, soll die Verwaltung darüber hinaus auch ermitteln, wie hoch die Baukosten für den Quadratmeter Kita-Fläche sein würden, wenn statt des Aachener-Standards nur die „gesetzlichen Vorgaben“ eingehalten würden bzw. wie hoch die Kosten pro Quadratmeter bei den letzten drei Kitas waren, die noch vor Inkrafttreten des «Aachener Planungsleitfadens» errichtet worden sind.

Inhalte: ImmobilienKinder und Familien