Aus der Partei

AfA wählt neuen Vorstand

25. Juni 2014

Auf der Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD, AfA, wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Der bisherige Vorsitzende, Rolf Winkler, Vorsitzender des Kreisverbandes der Städteregion des DGB, wurde einstimmig wieder gewählt.

In seinem Rechenschaftsbericht über die AfA Arbeit der letzten 2 Jahre führte er insbesondere die Arbeit im Vorfeld der Bundestagswahl auf, die zum Ziel hatte, die verheerende Wirkung der Agenda 2010 zu mildern, wenn nicht aufzuheben, um wieder das Vertrauen der Wähler/-innen zu gewinnen. Im Zusammenhang mit der krachend verlorenen Bundestagswahl hat sich die Aachener AfA, so Rolf Winkler, energisch gegen eine Große Koalition ausgesprochen und danach sich dafür eingesetzt, sozialdemokratische Forderungen, wie z.B. den Mindestlohn, uneingeschränkt umzusetzen.

Als Stellvertreter/-innen wurden gewählt: Rita Stollenwerk, Peter Combächer, Hildgarde Lisse.
Beisitzer/-innen: Eloise Giancoli, Astrid Siemens, Bruno Meyer, Mathias Dopatka, Claus Goede , Walter Cremer. Schriftführer: Stefan Cornelius Neudecker.

Inhalte: ArbeitsmarktMenschen