Aus der Fraktion

CDU und SPD unterstützen den Erhalt des Schwertbads

24. Juli 2014

Die Mehrheitsfraktionen im Aachener Stadtrat setzen sich für den Erhalt des Schwertbads in Aachen-Burtscheid als Reha-Einrichtung in der Kur- und Badestadt Aachen ein. Derzeit wird mit den Oppositionsfraktionen ein Antragsentwurf koordiniert.

Weiterlesen...

Inhalte: BurtscheidGesundheit

Aus der Fraktion

Aachener Koalition setzt deutliches Zeichen gegen Maut-Pläne des Ministers

23. Juli 2014

In einer gestern auf den Weg gebrachten Resolution lehnen CDU und SPD die vorgestellten Mautpläne des Bundesministers für Verkehr ab. Nach Wunsch der Koalitionäre soll der Rat in seiner nächsten Sitzung nachziehen und alle am Gesetzgebungsverfahren Beteiligten auffordern, auf einen Verzicht der PKW-Maut hinzuwirken.

Weiterlesen...

Inhalte: Mobilität

Aus der Partei

Karl Schultheis für weitere zwei Jahre als Aachener SPD-Vorsitzender bestätigt

29. Juni 2014

Bei der turnusmäßigen Neuwahl des SPD-Unterbezirksvorstands wurde Parteichef Karl Schultheis MdL an diesem Samstag erneut gewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurde die Aachener SPD-Bundestagsabgeordnete und Bundestagsvizepräsidentin Ulla Schmidt, MdB. Sie bleibt stellvertretende Parteivorsitzende. Komplettiert wird das Vorsitzendenteam durch Mathias Dopatka, der erstmals zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. Er folgt auf Claudia Walther, die nach gut zwei Jahrzehnten im SPD-Parteivorstand nicht wieder als stellvertretende Parteichefin kandidierte.

Weiterlesen...

Inhalte: Menschen

Aus der Partei

AfA wählt neuen Vorstand

25. Juni 2014

Auf der Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD, AfA, wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Der bisherige Vorsitzende, Rolf Winkler, Vorsitzender des Kreisverbandes der Städteregion des DGB, wurde einstimmig wieder gewählt.

Weiterlesen...

Inhalte: ArbeitsmarktMenschen

Aus der Partei

Walter Cremer: „Wohnen“ und „Energie“ sind zentrale Themen der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus in Nordrhein-Westfalen

23. Juni 2014

Auf einem dreitägigen Seminar hat die Arbeitsgemeinschaft 60plus (AG 60plus) der Nordrhein-Westfälischen SPD jetzt über die künftige thematische Ausrichtung beraten. Dies teilt Walter Cremer aus Aachen, der stellv. Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft mit.

Als Ergebnis des Seminars, wurden u. a. die Themen „Wohnen“ und „Energie“ als wichtige Fragen für die NRW SPD und die AG 60plus eingestuft. „Ein Teilaspekt ist hierbei darin zu sehen, dass wir dazu beitragen wollen, die drohende und wachsende Energiearmut sinnvoll anzugehen“, erklärt Cremer.

Weiterlesen...

Inhalte: SeniorenUmweltWohnen