Aus der Fraktion

Ratsmehrheit will die Informationen für Migranten über den Zugang zum Arbeitsmarkt verbessern

07. August 2017

Die Ratsmehrheit aus CDU und SPD hat die Verwaltung beauftragt, die bereits bestehenden Informationsmedien, rund um den Zugang zum Arbeitsmarkt für Migrantinnen und Migranten, zu bündeln und zielgruppengerecht aufzuarbeiten. Neben der reinen Sammlung von Angeboten und Informationsträgern, soll auch eine Übersetzung der Medien in einfache deutsche Sprache und verschiedene weitere Sprachen angedacht werden.

„Ein selbstbestimmtes Leben hängt stark mit einer Erwerbstätigkeit zusammen. Aus diesem Grund möchten wir die Informationen, wie der Einstieg in die Arbeitswelt gelingen kann, besser bereitstellen, da diese bis jetzt oft schwer auffindbar und zugänglich sind. Neben den Angeboten gilt es aber auch über die Rechten und Pflichten aufzuklären.“, führt der sozialpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Hans Müller, das Vorhaben aus.

Weiterlesen...

Inhalte: ArbeitsmarktIntegration

Aus der Partei

Bericht vom Jahrestreffen der regionalen SPD-Kulturforen in Kassel am 30.06.17

31. Juli 2017

Text: Norbert Walter Peters/Annette Siffrin-Peters.

Auf Einladung des Kulturforums der Sozialdemokratie Kassel e. V. und des Bundes-Kulturforums der Sozialdemokratie sind drei Teilnehmer des „Kulturforums der Sozialdemokratie Regio Aachen“ Annette, Robert und Norbert vom 30. Juni bis zum 02. Juli voller Erwartung und Spannung nach Kassel zum Treffen der regionalen Kulturforen gefahren.

Kulturempfang in Kassel

Der vom SPD-Kulturforum Kassel liebevoll arrangierte Empfang in kultivierter Atmosphäre mit Blick auf das „Signet-Werk“ der diesjährigen Documenta, Marta Minujíns „Parthenon der Bücher“, war für den Freitagabend angesagt. Thorsten Schäfer-Gümbel, der Vorsitzende des SPD-Bundeskulturforums, hob denn auch in seiner Begrüssungsansprache den „sehr politischen documenta-Jahrgang vierzehn“ hervor, des im fünfjährigen Turnus stattfindenden internationalen Kunstereignisses.

Weiterlesen...

Inhalte: Kultur

Aus der Partei

SPD-Richterich: Urlaubsabend für Daheimgebliebene, Montag 31. Juli, 17 Uhr

24. Juli 2017

Sommerzeit – Urlaubszeit! Aber Ihr müsst zu Hause bleiben?

Kein Problem, wir laden Euch ein, ein leckeres Eis bei hoffentlich gutem Wetter mit uns und unserer Kandidatin für den Bundestag Ulla Schmidt, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages/Gesundheitsministerin a. D. zu essen und einen entspannten Abend zu verbringen.

Für weitere Gespräche stehen Ihnen zur Verfügung:
Manfred Kuckelkorn, Ratsherr der Stadt Aachen/stellv. Bezirksbürgermeister
Margret Roitzsch, Mitglied des Städteregionstages/SPD Vorsitzende Ortsverein Aachen-Richterich
Horst Werner, Fraktionssprecher Bezirksvertretung Richterich

Weiterlesen...

Inhalte: Termine und Veranstaltungen

Aus der Partei

Ulla Schmidt im Aachener Westen: Diskussion über Renten- und Steuerkonzept am 27. Juli

21. Juli 2017

Am Donnerstag, den 27.7., lädt die SPD-West interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Diskussionsveranstaltung mit der Aachener Bundestagsabgeordneten Ulla Schmidt zum Thema „Zeit für Mehr Gerechtigkeit – Das Renten- und Steuerkonzept der SPD“ ein. Beginn ist um 19 Uhr im Westend-Pavillon des Altenheims St. Elisabeth, Welkenrather Straße 69-71.

Die Vizepräsidentin des Bundestags wird zentrale Forderungen der SPD für die Bundestagswahl vorstellen, z. B. Steuerentlastung für kleine und mittlere Einkommen durch Wegfall des „Solis“, „erweitertes“ Kindergeld, Einführung eines Familientarifs mit „Kinderbonus“, Reichensteuer, Besteuerung großer Erbschaften und Finanztransaktionssteuer.

Weiterlesen...

Inhalte: Termine und Veranstaltungen

Aus der Fraktion

SPD-Fraktion bestätigt Michael Servos einstimmig als Vorsitzenden. Nathalie Hüllenkremer erstmals Beisitzerin.

17. Juli 2017

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Aachen hat turnusgemäß ihren Vorstand neu gewählt. Der Vorstand amtiert nun bis zum Ende der Wahlperiode.

Fraktionsvorsitzender Michael Servos wurde einstimmig Amt bestätigt. Servos, der die Fraktion seit Beginn der Wahlperiode führt, sieht durch die guten Wahlergebnisse die Arbeit der Fraktion gestärkt: „Das ist natürlich ein tolles Ergebnis und zeigt, wie geschlossen wir in der Fraktion zusammenarbeiten. Ich freue mich, dass meine Ratskolleginnen und Kollegen mir dieses Vertrauen nach der ersten Hälfte der Wahlperiode entgegenbringen. Ich nehme  das Ergebnis als Bestätigung für das was wir erreicht haben und als Auftrag für die zweite Hälfte der Wahlperiode mit.“

Die volle Zustimmung der Ratsleute der SPD erhielten auch die Stellvertretenden Vorsitzenden Boris Linden und Rosa Höller-Radtke. Linden wurde erstmals zum ersten Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und tauscht somit mit Höller-Radtke die Positionen.

Komplettiert wird der Vorstand mit den gewählten Beisitzerinnen und Beisitzern Nathalie Hüllenkremer, Bernd Krott, Sibylle Reuß sowie Ye-One Rhie. Heike Wolf schied nach mehrjähriger Vorstandsarbeit auf eigenen Wunsch aus dem Gremium aus. Ihr folgt die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Haarens Nathalie Hüllenkremer nach.

Damit setzt sich der Vorstand von nun an wie folgt zusammen:

  • Michael Servos, Fraktionsvorsitzender
  • Boris Linden, erster stellvertretender Fraktionsvorsitzender
  • Rosa Höller-Radtke, zweite stellvertretende Fraktionsvorsitzende
  • Nathalie Hüllenkremer, Beisitzerin
  • Bernd Krott, Beisitzer
  • Sibylle Reuß, Beisitzerin
  • Ye-One Rhie, Beisitzerin

Beratend gehören Bürgermeister Norbert Plum, Parteivorsitzender Karl Schultheis MdL, Ehrenvorsitzender Heiner Höfken und Geschäftsführerin Daniela Lucke dem Vorstand an.

Inhalte: Menschen