Aus der Fraktion

#InwenigenWorten… Michael Servos zum Jahresabschluss

23. Dezember 2016

Zum Jahresabschluss wendet sich unser Vorsitzender Michael Servos, direkt von der Weihnachtsfeier der Fraktion, #InwenigenWorten an die Aachenerinnen und Aachener.

Viel Spaß beim Zuschauen und Frohe Weihnachten!

 

Inhalte: #inwenigenworten

Aus der Fraktion

Pressespiegel: Karl Schultheis zur Wissenschaftsstadt Aachen

19. Dezember 2016

Das zu Ende gehende Jahr 2016 war in Aachen dem Thema „Wissenschaftsstadt“ gewidmet. Hochschulen und Stadt Aachen haben unter anderem im Rahmen von “Future Lab“ kooperiert und die „Wissenschaft“ ins Zentrum der Stadtmarketingaktivitäten gestellt. In ihrer neuesten Ausgabe haben die „Stadtseiten“ die Ratsfraktionen befragt, welche Rolle Forschung und Wissenschaft für das Leben in Aachen spielen. Lesen Sie im Folgenden die Antworten von Karl Schultheis, MdL und Vorsitzender des Ratsausschusses für Arbeit, Wirtschaft und Wissenschaft.

Frage: Welche Rolle spielt die Wissenschaft im Stadtleben von Aachen?

„Aachen ist bekannt für Pferdesport und Printen. Aachen ist aber auch Wissenschaftsstadt – Standort einer der besten Technischen Hochschulen der Welt. Darauf können wir stolz sein. Wenn wir die besten Rahmenbedingungen für die Hochschulen schaffen, können RWTH und FH sich mit Einrichtungen wie dem M.I.T. aus den USA oder der ETH Zürich messen.

Weiterlesen...

Inhalte: Hochschule und WissenschaftPressespiegel

Aus der Fraktion

Wohnen-Tour: SPD-Fraktion zu Besuch beim „Das Zusammenhaus“

08. Dezember 2016

Die Förderung alternativer Wohnformen, von Baugruppen und verschiedener Formen des genossenschaftlichen Wohnungsbaus ist fester Bestandteil der SPD-Programms in Aachen. Deshalb besuchte die SPD-Fraktion jetzt auch das Mehrgenerationen- und Gemeinschaftswohnprojekt „Das Zusammenhaus“ auf dem Gelände des alten Tivolis.

Seit April 2016 leben hier in 25 Eigentumswohnungen und drei Reihenhäusern (sog. Stadthäuser) Menschen verschiedener Herkunft, Religion und Altersgruppen im Alter von einem Jahr bis 79 Jahren zusammen. Nachbarschaftliches miteinander Wohnen und Leben stehen im Mittelpunkt des Wohnprojekts. So gibt es neben dem klassischen „Schwarzen Brett“ im Eingangsbereich auch  eine Whats-App-Gruppe der für die Bewohner in der gemeinschaftliche Aktivitäten wie Kinobesuch, Radtour, Spieleabende in der Gemeinschaftswohnung, oder gemeinsame Grillabende im gemeinsamen Garten geplant werden können.

Realisiert wurde das Zusammenhaus von einem Bauträger. „Anders als bei genossenschaftlichen Projekten, wie z. B. der Aachener „LebensWeGe“ oder dem „Patchworkhaus“ Aachen konnte die Planungs- und Vorlaufphase des Gemeinschaftswohnprojekts deshalb erheblich verkürzt werden. Etwas weniger als drei Jahre sind vom Grundstückerwerb bis zum Erstbezug der Wohnungen vergangen“, erläutert Manfred Kuckelkorn, wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion.  Weiterlesen...

Inhalte: Wohnen

Aus der Partei

Nie wieder im Stau stehen – Radschnellweg Aachen-Herzogenrath bauen!

29. November 2016

“Nie wieder im Stau stehen – Radschnellweg Aachen-Herzogenrath bauen!” – mit diesem Appell richteten sich Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerinitiative “Pro Radschnellweg” an Pendlerinnen und Pendler, die heute Morgen um 7.30 Uhr an der Roermonder Straße in Kohlscheid unterwegs waren.

Für die Aachener SPD war Michael Schulz, Mitglied des Mobilitätsausschusses der Stadt Aachen, dabei: “Trotz Montagmorgen und eisigen Temperaturen waren die Reaktionen der vorbeifahrenden Autofahrerinnen und Autofahrer positiv. Es gab von vielen ein deutliches ‘Daumen hoch’ für das Anliegen.”

Derzeit steht die Vorplanung im Rahmen der Machbarkeitsstudie an. Dabei werden die verschiedenen Varianten der Streckenführung geprüft. “Jetzt geht es darum, den Radschnellweg gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern auszugestalten”, betont Ye-One Rhie, die Leiterin des Facharbeitskreises Mobilität der SPD Aachen. “Der Radschnellweg stellt für viele Menschen in unserer Region eine große Chance dar.”

Die politische Forderung nach einem Radschnellweg geht dabei auf einen  Antrag der SPD-Fraktionen in Stadt und StädteRegion zurück.

http://www.radschnellweg-euregio.de

http://www.radschnellweg-jetzt.de

Zur Berichterstattung der lokalen Zeitungen geht’s hier

Hier finden Sie den entsprechenden Ratsantrag

Inhalte: Mobilität

Aus der Fraktion

Pressespiegel: Michael Servos zum neuen Bürgerserviceportal “Mein Aachen”

28. November 2016

Das neue Internet-Serviceportal der Stadtverwaltung für Bürgerinnen und Bürger ist online. Hier können Aachenerinnen und Aachener noch mehr Dienstleistungen der Stadtverwaltung bequem von zu Hause aus in Anspruch nehmen. Die “Stadtseiten” haben in ihrer neuesten Ausgabe die Ratsfraktionen zu dem neuen Angebot befragt. Lesen Sie hier die Antworten vom SPD-Fraktionsvorsitzenden Michael Servos.

 

Welche Vorteile haben E-Government-Angebote für die Bürgerinnen und Bürger und welche Erwartungen knüpfen Sie an den Start des neuen Service-Portals der Stadt Aachen?

“Wir alle haben täglich mit Digitalisierung zutun. Sie wird unser Leben nachhaltig Verändern und bringt dabei viele Chancen mit sich, die wir nutzen und gestalten müssen. Dies fängt schon im Kleinen an: Beim Gang zur Behörde.

Weiterlesen...

Inhalte: BürgerbeteiligungPressespiegelStadtverwaltung