Artikel zu: Vor Ort

Aus der Fraktion

Wie geht’s weiter mit dem „Trümmergrundstück“ in Walheim?

18. Juli 2016

 SPD-Ratsherr Bernd Krott stellt Ratsanfrage

Der Anblick gleicht einem Trümmergrundstück und das mitten in Walheim: An der Schleidener Straße hat ein Grundstücksbesitzer schon vor einigen Monaten auf breiter Front Wohn- und Geschäftshäuser abgerissen. Seither passiert nichts, sehr zum Ärger des örtlichen Ratsherrn Bernd Krott (SPD).

„Seit dem Abriss ist das Gelände, auf dem sich noch eine Menge an Bauschutt befindet, mit einem Bauzaun umzäunt. Zunehmend ist aber auch die Ansammlung von illegalem Müll zu beobachten. Ein Schandfleck für den Ortskern von Walheim.“,stellt Krott fest.

Eine baldige Bebauung ist nicht zu erkennen und auch ein Bebauungsplan existiert für den Bereich nicht, der zudem mitten im zweiten Bauabschnitt der zur Sanierung anstehenden Schleidener Straße liegt.

Um Klarheit über die Planungen in seinem Bezirk zu erlangen hat Krott sich nun mit einer Ratsanfrage an die Stadtverwaltung gewandt:

„Genau wie die Anwohnerinnen und Anwohner vor Ort möchte ich gerne wissen, wie es weitergeht. Welche Möglichkeiten hat die Stadt, Einfluss auf die Entwicklung zu nehmen? Ist ein Bebauungsplan geplant? Welchen Einfluss hat die Situation auf den 2. Bauabschnitt an der Schleidener Straße? Diese Fragen gilt es nun zu beantworten, denn eines ist klar: So wie die Situation jetzt ist kann sie nicht bleiben, weder auf dem Grundstück, noch auf der maroden Straße.“

Inhalte: StadtentwicklungVor OrtWalheim/Kornelimünster

Aus der Partei

Stefan Oppelt als Vorsitzender der SPD Aachen-Mitte wiedergewählt

05. Juli 2016

Im Café Kränzchen fand am Dienstag, den 14. Juni, die Jahreshauptversammlung der SPD Aachen-Mitte statt. In diesem Rahmen wurde der neue Vorstand des Ortsvereins gewählt. Der neue und alte Vorsitzende heißt Stefan Oppelt. Er ist seit 2014 Vorsitzender der SPD im Zentrum Aachens. Oppelt wurde einstimmig ohne Enthaltung in seinem Amt bestätigt.

In seiner Vorstellung verwies Oppelt auf die großen bevorstehenden Aufgaben für die Genossen im Ortsverein, insbesondere im Super-Wahlkampf-Jahr 2017 mit Landtagswahl und Bundestagswahl. „Für uns bedeuten die Wahlkämpfe viel Arbeit.“, erklärt Oppelt in seiner Vorstellung, „aber wir sind hochmotiviert. Ich freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben.“ Besondere Motivation schöpfen die Mitglieder aus der Tatsache, dass die Direktkandidatin der SPD im Aachener Süden, Daniela Jansen, MdL, Mitglied des Ortsvereins ist, wo sie seit 2012 auch als Revisorin aktiv ist. Auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Dienstag wurde ihr vom Ortsverein einstimmig das Vertrauen für ihre Landtags-Kandidatur ausgesprochen.

Weiterlesen...

Inhalte: Innenstadt

Aus der Partei

Aus den Ortsvereinen: SPD-Parteispitze stellt Beschluss zur Integrations- und Asylpolitik vor

24. März 2016

„Hoch emotionalisiert und extrem kontrovers“ nannte der Vorsitzende der SPD-Ponttor Andor Schmitz die gegenwärtige Diskussion in Politik und Gesellschaft um die hohen Flüchtlingsströme und deren Auswirkungen in Aachen, als er in der vergangenen Woche zum Podiumsgespräch zum Beschluss des SPD–Parteivorstandes zur Integrations- und Asylpolitik begrüßte. Der Raum, in den er die Genossen der Ortsvereine Burtscheid, Ponttor und West der Aachener SPD eingeladen hatten, war voll besetzt und zeigte das hohe Interesse am Thema – aber wohl auch an dem mit durchaus hochkarätigen und profilierten Teilnehmern an der Diskussion.

Weiterlesen...

Inhalte: BurtscheidInnenstadtIntegrationWestviertel

Aus der Fraktion

Der Außengastronomie am Elsassplatz steht grundsätzlich nichts im Weg

15. März 2016

Dem Wunsch die Flächen des Elsassplatzes, rund um und im Kennedy Park gastronomisch zu bewirtschaften und so das Viertel weiter zu beleben steht grundsätzlich nichts entgegen. Dies ergab nun eine Stellungnahme der Aachener Stadtverwaltung, die sich aufgrund eines Antrags der SPD-Ratsfraktion aus dem Jahr 2014 und einer nachfolgenden Ratsanfrage der ortsansässigen Ratsfrau Sevgi Sakar aus Januar 2016 mit dem Thema befasst hat.

Weiterlesen...

Inhalte: Ostviertel/Rothe Erde

Aus der Partei

Andor Schmitz als Vorsitzender der SPD Aachen-Ponttor wiedergewählt

06. Januar 2016

Der alte und neue Vorsitzende der SPD Aachen-Ponttor heißt Andor Schmitz. Schmitz ist seit 2012 Vorsitzender der SPD im Pontviertel und konnte sich am Dienstagabend mit knapp 73 Prozent der Stimmen in einer Kampfabstimmung durchsetzen. Vor der Abstimmung wurde den Bewerbern die Möglichkeit gegeben sich und ihre Ziele für den Ortsvereins vorzustellen. „Ich freue mich sehr über meine Wiederwahl und besonders auf die Arbeit in einem Stadtteil, zwischen Ausgehviertel und RWTH-Campus, wo noch einiges für die SPD zu tun ist!“ sagte der Ex-Chef der Aachener SPD-Schülerschaft und betont seine Freude über den Vertrauensvorschuss für die kommenden zwei Jahre. Der erst 25-jährigen Jurastudenten geht mit der Wiederwahl bereits in seine dritte Amtszeit als Vorsitzender des OV-Ponttor. Er wird unterstützt von Marcel R. Scheller und Thomas Schmidt als stellvertretende Vorsitzende und Dominik Kallscheuer als Kassierer. Komplettiert wird das Vorstandsteam durch die Beisitzer Thomas Hissel, Eloisa Giancoli und Sarah Beschorner, sowie die Revisoren Niko Kourgiantakis und Vukasin Samardzic. Weiterlesen...

Inhalte: Innenstadt