Artikel zu: Menschen

Aus der Fraktion

SPD-Fraktion bestätigt Michael Servos einstimmig als Vorsitzenden. Nathalie Hüllenkremer erstmals Beisitzerin.

17. Juli 2017

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Aachen hat turnusgemäß ihren Vorstand neu gewählt. Der Vorstand amtiert nun bis zum Ende der Wahlperiode.

Fraktionsvorsitzender Michael Servos wurde einstimmig Amt bestätigt. Servos, der die Fraktion seit Beginn der Wahlperiode führt, sieht durch die guten Wahlergebnisse die Arbeit der Fraktion gestärkt: „Das ist natürlich ein tolles Ergebnis und zeigt, wie geschlossen wir in der Fraktion zusammenarbeiten. Ich freue mich, dass meine Ratskolleginnen und Kollegen mir dieses Vertrauen nach der ersten Hälfte der Wahlperiode entgegenbringen. Ich nehme  das Ergebnis als Bestätigung für das was wir erreicht haben und als Auftrag für die zweite Hälfte der Wahlperiode mit.“

Die volle Zustimmung der Ratsleute der SPD erhielten auch die Stellvertretenden Vorsitzenden Boris Linden und Rosa Höller-Radtke. Linden wurde erstmals zum ersten Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und tauscht somit mit Höller-Radtke die Positionen.

Komplettiert wird der Vorstand mit den gewählten Beisitzerinnen und Beisitzern Nathalie Hüllenkremer, Bernd Krott, Sibylle Reuß sowie Ye-One Rhie. Heike Wolf schied nach mehrjähriger Vorstandsarbeit auf eigenen Wunsch aus dem Gremium aus. Ihr folgt die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Haarens Nathalie Hüllenkremer nach.

Damit setzt sich der Vorstand von nun an wie folgt zusammen:

  • Michael Servos, Fraktionsvorsitzender
  • Boris Linden, erster stellvertretender Fraktionsvorsitzender
  • Rosa Höller-Radtke, zweite stellvertretende Fraktionsvorsitzende
  • Nathalie Hüllenkremer, Beisitzerin
  • Bernd Krott, Beisitzer
  • Sibylle Reuß, Beisitzerin
  • Ye-One Rhie, Beisitzerin

Beratend gehören Bürgermeister Norbert Plum, Parteivorsitzender Karl Schultheis MdL, Ehrenvorsitzender Heiner Höfken und Geschäftsführerin Daniela Lucke dem Vorstand an.

Inhalte: Menschen

SPD-Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt wählt neuen Vorstand

14. Juni 2017

Demet Jawher ist Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Migration

Die Mitglieder der AG Migration und Vielfalt der Aachener SPD in Stadt und Städteregion haben einen neuen Vorstand gewählt.

Zur neuen Vorsitzenden bestimmten die Mitglieder Demet Jawher aus Würselen, als stellvertretende Vorsitzende Özgür Kalkan aus Aachen und Reyhan Akkas aus Baesweiler. Des Weiteren gehören dem neuen Vorstand an: Claudia Walther, Mevlut Zorlu, Michael Straub, Günter Sonnen, Youssef Agourram, Marie-José Dassen, Aynur Karakaruk, Muhsin Ceylan, Richard Okon und Sadi Ünal. Weiterlesen...

Themen: Menschen

Aus der Fraktion

Nit mulle – werke! – Nathalie Hüllenkremer als neue Ratsfrau verpflichtet

14. September 2016

Nathalie Hüllenkremer aus Haaren wurde in der heutigen Ratssitzung als neues Mitglied der SPD-Fraktion und des Rates vereidigt. Die 28-jährige Lehrerin für die Fächer Deutsch und katholische Religionslehre tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Tobias Kronenberg an. Dieser hatte sein Ratsmandat im August aufgrund einer stärkeren beruflichen Verpflichtung im Ruhrpott niederlegen müssen.

Hüllenkremer bringt als stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Haarens und Mitglied der Bezirksvertretung schon politische Erfahrung mit ins Rathaus. „ Mir ist es wichtig, meinen Stadtteil inner- und außerparteilich in der Stadt zu vertreten und mich für die vielfältigen Belange der Haarener Bürgerinnen und Bürger einzusetzen“ erklärt Sie ihr Engagement selbst. Ihr Motto in der politischen Arbeit lautet deshalb naheliegend: „Nit mulle – werke!“

Weiterlesen...

Inhalte: Menschen

Aus der Fraktion

“Echt Aachen – Alles Andere ist Fälschung!” – 8. Prunksitzung der SPD-Ratsfraktion

10. Februar 2016

Die 8.Prunksitzungsitzung der SPD-Ratsfraktion stand unter dem Motto „ Echt Aachen – Alles andere ist Fälschung!“ und konnte mit einigen Öcher Originalen am letzten Montag die Aachener Karnevalswoche einleiten. Weiterlesen...

Inhalte: Menschen

Aus der Partei

Trauer um Helmut Schmidt

13. November 2015

Kondolenzbuch liegt in den Räumen der SPD-Aachen aus

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands trauert um Helmut Schmidt. Sie weiß sich in ihrer Trauer einig mit vielen Menschen, die den Verstorbenen schätzen, bewundern und verehren.
Wir verneigen uns vor der Lebensleistung von Helmut Schmidt. Er lebte für die Politik und die Aufklärung der Bürgerinnen und Bürger. Er hat sich um unser Land und seine Partei verdient gemacht.
Er hat sich immer dagegen gesträubt, ein Vorbild zu sein. In diesen Stunden des Abschieds wird uns allen jedoch sehr bewusst, wie viel wir ihm zu verdanken haben und was nachfolgende Generationen von ihm lernen können: Wille zur Übernahme politischer Verantwortung, Engagement für das öffentliche Wohl, wo nötig, unbeugsame Haltung auch wider den Zeitgeist, Unbeirrbarkeit in der Umsetzung von politischen Zielen. Leidenschaft in der Sache, aber Augenmaß und Gelassenheit im Handeln, Treue zu den als vernünftig erkannten ethischen Prinzipien und zum eigenen Gewissen.
Helmut Schmidt hat fast ein Jahrhundert gelebt, er war fast siebzig Jahre Sozialdemokrat. Weiterlesen...

Inhalte: Menschen