Artikel zu: Herzensangelegenheiten

Doppeltes Glück: (Mehr Zeit für) Beruf und Familie?! Bürgerdialog mit Manuela Schwesig

21. August 2017

Wie steht es im Jahr 2017 um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Wie können Familien in der so genannten rush hour des Lebens entlastet werden? Und welche Möglichkeiten der Kinderbetreuung brauchen Familien heute? Eltern wollen für ihre Kinder da sein und gleichzeitig beruflich erfolgreich sein. Egal ob in der Ehe zwischen Mann und Frau, als alleinerziehende Mutter oder Vater, in der Patchworkfamilie oder als gleichgeschlechtiges Paar – die Familie ist für sie alle Lebensmittelpunt. Die SPD möchte für gleiche Chancen, eine echte Entlastung und mehr Zeit für- und miteinander sorgen. Denn glückliche Familien, die ohne Sorgen leben können, sind der Grundstein unserer Gesellschaft. Wir wollen, dass Familie und Beruf als doppeltes Glück empfunden wird.

Wie das gelingen kann, das möchten wir in einem Bürgerdialog mit Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Ulla Schmidt, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Karl Schultheis MdL, Parteivorsitzender der SPD Aachen öffentlich diskutieren. Sie sind herzlich eingeladen!

Wann? 25. August 2017, 13.30-14.30 Uhr
Wo? Holzgraben, Aachen

Themen: Bundestagswahl ´17Herzensangelegenheiten

Aus der Partei

MEGA*: Martin Schulz ist unser Kanzlerkandidat! (*Make Europa great again)

08. Februar 2017

„Martin Schulz ist unser Kanzlerkandidat!“ Ein Satz, der scheinbar Unmögliches möglich gemacht hat! Ein Satz, der den Nerv der Zeit trifft! Und ein Satz, der eine Euphorie losgetreten hat, wie sie niemand erträumt hätte! Und das alles in einem Umfeld, wo die scheinbar einzige noch offene Frage war, wer für die SPD als Zählkandidat gegen Angela Merkel antritt.

Keine andere Partei in Deutschland ist so oft totgeschrieben worden wie die SPD. Manchmal mitleidvoll, manchmal voller Häme. Vielen Sozialdemokraten war das stete Gefühl der Rückwärtsverteidigung ein treuer Begleiter. Und wenn dem 100ten Vorwurf erneut ein „Ja, aber…“ entgegen gehalten wurde, dann saß auch bei uns manchmal der Frust tief. Nicht weil wir an unseren Positionen der Gegenwart gezweifelt haben, sondern vielmehr, weil die (teils berechtigte) Kritik an vergangenen Entscheidungen oft alle politischen Durchbrüche für die Bürgerinnen und Bürger überlagert. Viele Erfolge sozialdemokratischer Politik (Mindestlohn, Mietpreisbremse, Aufkauf der SteuerCDs, Entlastung der Kommunen, der Kita-Ausbau, usw.) wurden zwar registriert – aber allein haben sie für viele Bürgerinnen und Bürger nicht ausgereicht neben dem Verstand auch das Herz zu erreichen. Denn mehr als andere Parteien lebt gerade die SPD von Ideen, Idealen und Herzblut!

Weiterlesen...

Inhalte: AllgemeinHerzensangelegenheiten

Eine unserer Herzensangelegenheiten

Herzensangelegenheiten – Zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

25. November 2015

Her|zens|an|ge|le|gen|heit, die: etwas, was für jemanden ganz persönlich von großer Wichtigkeit ist, was jemandem besonders am Herzen liegt.

In dieser Rubrik erzählen Mitglieder der Aachener SPD, was sie bewegt und was sie beschäftigt. Manchmal mit einem konkreten Anlass, manchmal auch ohne.

„Herzensangelegenheiten“ vermitteln einen Einblick in unsere persönlichen Gedanken, Vorstellungen und Motivation, warum wir uns engagieren und wofür. Wir schreiben über gesellschaftliche Ereignisse, Anliegen und Ideen, die uns wichtig sind, die uns begleiten – unsere Herzensangelegenheiten.

Anlässlich des Internationalen Tags zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen schreibt heute unsere Landtagsabgeordnete und AsF-Vorsitzende Daniela Jansen über ihre persönlichen Eindrücke und Positionen zu diesem Thema. Weiterlesen...

Eine unserer Herzensangelegenheiten

Herzensangelegenheiten – 25 Jahre Deutsche Einheit

03. Oktober 2015

Her|zens|an|ge|le|gen|heit, die: etwas, was für jemanden ganz persönlich von großer Wichtigkeit ist, was jemandem besonders am Herzen liegt.

In dieser Rubrik erzählen Mitglieder der Aachener SPD, was sie bewegt und was sie beschäftigt. Manchmal mit einem konkreten Anlass, manchmal auch ohne.

“Herzensangelegenheiten” vermitteln einen Einblick in unsere persönlichen Gedanken, Vorstellungen und Motivation, warum wir uns engagieren und wofür. Wir schreiben über gesellschaftliche Ereignisse, Anliegen und Ideen, die uns wichtig sind, die uns begleiten – unsere Herzensangelegenheiten.

Den Anfang macht unsere Bundestagsabgeordnete Ulla Schmidt, die anlässlich des 25. Jahrestags der Deutschen Einheit von ihren Erinnerungen erzählt.

Viel Spaß beim Lesen! Weiterlesen...