Aus der Partei

Nie wieder im Stau stehen – Radschnellweg Aachen-Herzogenrath bauen!

29. November 2016

“Nie wieder im Stau stehen – Radschnellweg Aachen-Herzogenrath bauen!” – mit diesem Appell richteten sich Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerinitiative “Pro Radschnellweg” an Pendlerinnen und Pendler, die heute Morgen um 7.30 Uhr an der Roermonder Straße in Kohlscheid unterwegs waren.

Für die Aachener SPD war Michael Schulz, Mitglied des Mobilitätsausschusses der Stadt Aachen, dabei: “Trotz Montagmorgen und eisigen Temperaturen waren die Reaktionen der vorbeifahrenden Autofahrerinnen und Autofahrer positiv. Es gab von vielen ein deutliches ‘Daumen hoch’ für das Anliegen.”

Derzeit steht die Vorplanung im Rahmen der Machbarkeitsstudie an. Dabei werden die verschiedenen Varianten der Streckenführung geprüft. “Jetzt geht es darum, den Radschnellweg gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern auszugestalten”, betont Ye-One Rhie, die Leiterin des Facharbeitskreises Mobilität der SPD Aachen. “Der Radschnellweg stellt für viele Menschen in unserer Region eine große Chance dar.”

Die politische Forderung nach einem Radschnellweg geht dabei auf einen  Antrag der SPD-Fraktionen in Stadt und StädteRegion zurück.

http://www.radschnellweg-euregio.de

http://www.radschnellweg-jetzt.de

Zur Berichterstattung der lokalen Zeitungen geht’s hier

Hier finden Sie den entsprechenden Ratsantrag

Inhalte: Mobilität

Beitrag kommentieren